Soldaten aus dem Oldenburger Land

In dieser Datenbank sollen Oldenburger erfasst werden,
die in verschiedenen historischen Zeitabschnitten als Soldaten beim Militär dienten.

HAUERKEN, Otto

HAUERKEN, Otto

männlich 1792 -

 

«Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12» Vorwärts»     » Diaschau

Wird geladen...





Anlage H zu 08 (Seite 4)

So kriegen wier uns gewießt an Jenen Tage zu Sehen. Und ich Wünsche auch alle ein neues Jahr das ihr Gott Gesundheit und Langes Lebens beschehret Glück Und Segen Friede und Einigkeit. Noch Lieber führet euch Gut auf in diesen Neuen Jahr das der Liebe Gott auch Glück und Segen gebe. Ich armer Sünder ich bin in die Unglücke Stunde Gebohren. Aber Wer weis Am Beste. Den ich verlaße mich Auf Gott. Ihr habt mich beweinet von früh Jahr. Aber ich Aber armer Sünder nun bin ich ein Beweinens werth. Nun bin ich die Fremde und habe kein Rath noch Trost. Alles was Sie mir geben da müsse ich wohl mit zu frieden Seyn. Den Geld habe ich nichts. Kaufen konnte ich mir nichts. Nun Liebster Vatter ich Werde doch Hoffen das Sie mier doch aus der Noth helfen. Und thut Jacob Logeman und Seine Frau die grüßt …… von mier. Und Schreibet mir doch den ersten Posttage wieder. Den ich bleibe euer getreuer Sohn. Ruelle, das ist 2 Stunde von Paries ab.
Otto HAUERKEN:


Besitzer/QuelleSTAOL Best. 70 Nr. 8221 II
DateinameAufn-140_Anlage_H_zu_08.jpg
Dateigröße827.23k
Größe923 x 1208
Verknüpft mitHAUERKEN, Otto

«Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12» Vorwärts»     » Diaschau