Soldaten aus dem Oldenburger Land

In dieser Datenbank sollen Oldenburger erfasst werden,
die in verschiedenen historischen Zeitabschnitten als Soldaten beim Militär dienten.

BUSSE, Johann Friedrich

BUSSE, Johann Friedrich

männlich 1791 - 1812  (20 Jahre)

Generationen:      Standard    |    Kompakt    |    Nur Text    |    Registerformat    |    PDF

Generation: 1

  1. 1.  BUSSE, Johann FriedrichBUSSE, Johann Friedrich wurde geboren am 25 Okt 1791 in Cappeln / Cap., Cappeln, CLP, NI, D; gestorben in 1812 in Orscha, Gouv. Mogilew, Weißrussland.

    Weitere Ereignisse:

    • Dienstgrad: Gemeiner Soldat
    • Einheit: 128. franz. Infanterie-Regiment, 3. Bataillon, 2. Kompanie, Grenadiere
    • Religion: RK
    • Militärdienst / Aushebung: 1812; Einberufung zum Militärdienst
    • Aufenthaltsort: Okt 1812, Spandau, Berlin, B, D; Brief
    • Vermissten-Suchliste: Mrz 1818, Oldenburg; Abwesend aus dem Herzogtum Oldenburg Nr. 042
    • Vermissten-Verbleib: 18 Jun 1819, St. Petersburg, RUS; Ergebnisse der Nachforschungen durch den hannoverschen Leutnant Heinrich Meyer: Abschlussbericht Nr. 043

    Notizen:

    Name:
    Eltern: Henrich Buße und Elisabeth Meyer
    Wohnort: Tenstette

    Vermissten-Suchliste:
    Die 1816 von den Ämtern erfassten Vermisstenmeldungen wurden zusammen mit weitere Meldungen zu einer Suchliste mit 815 Personen zusammengestellt und 1818 dem hannoverschen Leutnant Heinrich Meyer übergeben.

    Vermissten-Verbleib:
    Ergebnisse der Nachforschungen durch Leutnant Heinrich Meyer, der alle Hospitäler und Kriegschauplätze auf dem Weg nach Moskau aufsuchte und die Vermissten-Suchliste mit den in Russland vorhandenen Aufzeichnungen abglich.